Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Silueta Gran Canaria Sitemap
Gran Canaria
image01
image01
image01
image01
image01
image01

Gastronomie

Documento sin título

500 Jahre... 500 Jahre brauchte die Gastronomie von Gran Canaria, um ihre volle Würze zu entfalten. Aus den reichen Gaben des Meeres und der Erde und den Einflüssen ferner Länder zusammengeköchelt, die in den Häfen der Insel vor Anker gingen.

Aus aller Herren Länder brachten die Seefahrer und Reisenden die Aromen ihrer Heimat mit. Das ist der Ursprung der Küche von Gran Canaria, die Tradition des großen Hafens mitten im Atlantik.

Freundesgruppe auf einer Terrasse in der Inselhauptstadt

Und diese Mixtur aus exotischen und heimischen Zutaten und Rezepten erklärt die unglaubliche Diversität der Gastronomie dieser Insel und ihrer 21 Gemeinden. Vom exquisiten Blütenkäse über Batatenkonfekt, Wein und Zuckerrohr-Rum bis zum Kaffee.

Und dann ist da natürlich das Meer. Der Atlantik, der die Insel umspült, auf der die fruchtbaren Obst- und Gemüsegärten angelegt wurden.

Gran Canaria hatte Glück. Die Vorratskammern der Insel sind gut gefüllt. Im milden Klima reifen exquisite Produkte wie die heimischen Tomaten, Äpfel, Oliven, tropischen Früchte und Orangen, die Mandeln und die süßen Bananen... Und an den Ständen der Markthallen wird der frische Fang aus dem Meer angeboten.

Doch sind dies nur einige Beispiele der Freuden, die kulinarische Entdecker auf der Insel der Genießer erwarten. Ein Urlaub voller Tafelfreuden und Sonnenschein!